CNH Anwälte - Fachkanzlei Arbeitsrecht
Sie befinden sich hier: Start > SERVICE > Mitarbeiterinnen

Katja_Wehner

Rechtsanwaltsfachangestellte

Katja Wehner

 

"In einer modernen Kanzlei zu arbeiten, ist mir wichtig. CNH steht neuen Ideen immer aufgeschlossen gegenüber."

Janine_Risthaus

Rechtsanwaltsfachangestellte

Janine Risthaus

 

"Ich trage gerne dazu bei, unfair behandelten, arbeitenden Menschen zu helfen und wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern!"

Jasmina_Mrakic

Rechtsanwaltsfachangestellte

Jasmina Mrakic

 

"Mein Motto ist: Gemeinsam mehr erreichen.

Mir gefällt hier die gute Atmosphäre im Umgang mit uns Mitarbeiterinnen und die Chance auf persönliche Weiterbildung. Ich mag besonders, dass sich alle in der Kanzlei sehr engagiert für die Belange der Mandanten einsetzen."

Pia_Wennmann

Rechtsanwaltsfachangestellte

Pia Wennmann

 

"Bei CNH Anwälte wird Teamwork groß geschrieben und es bereitet mir große Freude in dieser modernen Kanzlei unseren Mandanten zu helfen."

CNH Nicole Traude

Rechtsanwaltsfachangestellte

Nicole Kellermann

 

Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung haben mich das freundliche Team sowie der abwechslungsreiche Arbeitsalltag bei CNH-Anwälte überzeugt.

Eileen_Schneider

Rechtsanwaltsfachangestellte

Eileen Schneider

 

"Nach meiner Ausbildung erlange ich durch den facettenreichen Arbeitsalltag Kenntnisse, die mich beruflich wie auch persönlich bereichern. Hier bekomme ich die Möglichkeit, mein Leistungsvermögen immer wieder aufs Neue zu entdecken und weiter zu entwickeln.

Ich bin zur Zeit in Elternzeit und arbeite in Teilzeit."

Sina Vera-Campos

Rechtsanwaltsfachangestellte

Sina Vera-Campos

 

Obwohl ich Berufseinsteiger bin, fühle ich mich bei CNH-Anwälte sehr gut aufgenommen und freue mich, hier neue Erfahrungen sammeln zu können.

Urbansky Dennis

Studentische Hilfskraft

Dennis Urbansky

 

Aus Begeisterung für Arbeitsrecht habe ich mein Praktikum bei den CNH Anwälten absolviert und sammle nun als studentische Hilfskraft weitere Erfahrungen für mein rechtswissenschaftliches Studium.

Aktuelles
CNH Newsletter 2017 Nr. 4

Heute informieren wir über Neuigkeiten aus dem Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht. Inhaltlich geht es in diesem Newsletter um die Frage der Verbindlichkeit einer unbilligen Weisung, die Zulässigkeit einer Computerüberwachung mittels einer Software (Keylogger) und um die Frage der Wirksamkeit einer Versetzung von Nacht- in Wechselschicht, ohne zuvor ein BEM-Gespräch angeboten zu haben.


Kassiererin findet Waschpulver und Babynahrung statt Bargeld im Geldkoffer? – Verdachtskündigung bleibt unwirksam

Von Rechtsanwältin Alexandra Kötting

Mit Urteil vom 14. August 2017 hat das Landesarbeitsgericht Hamm, in einem Kündigungsschutzprozess die Berufung der Sparkasse gegen ein Urteil des Arbeitsgerichts Herne zurückgewiesen. Das Arbeitsverhältnis einer seit dem Jahr 1991 beschäftigten 52-jährigen Sparkassenangestellten, die gegen die außerordentliche Kündigung ihres Arbeitsverhältnisses klagt, besteht danach fort.


CNH Newsletter 2017 Nr. 3

Wir stellen vor: zwei LAG-Entscheidungen zur "außerordentlichen Kündigung eines ordentlich unkündbaren Arbeitnehmers bei Minusstunden" und zur "Mitbestimmung des Betriebsrats bei Einführung eines Outlook-Gruppenkalenders" sowie eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Tarifeinheitsgesetz.


Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Weiterführende Informationen finden Sie HIER.
Wenn Sie unsere Seite nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie unserem Anliegen zur Optimierung der Seite zustimmen.